Hochvoltkompetenz
Hintergründe zur Hochvolttechnik
von Elektro- und Hybridfahrzeugen

11.02.2015

HV-Unterweisung via Internet mit BGI-konformem Selbstlernprogramm

Tüv Süd: BGI-konformes Selbstlernprogramm

Da die meisten Kfz-Werkstätten früher oder später mit Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu tun haben werden, schreibt die Berufsgenossenschaft den Betrieben vor,  ihre Mitarbeiter für die von HV-Systemen ausgehenden Gefahren zu sensibilisieren. Aufbauend auf den rechtlichen Vorschriften gibt es zahlreiche Schulungsangebote, beispielsweise das Online-Lernprogramm der TÜV Süd Akademie. Wie es aufgebaut ist und welche Vorteile es bietet, hat sich HOCHVOLTKOMPETENZ angeschaut.

Elektrische Antriebe arbeiten mit sehr hohen Spannungen. Wer mit Hochvoltf…

17.12.2014

Studie: Kostet E-Mobilität Arbeitsplätze im After Sales?

Franz Loogen(e-Mobil BW), Prof. Dr. Walter Czarnetzki, Peter Hofelich MdL, Frauke Goll und Prof. Dr. Peter Schreier im Center of Automotive Service Technology (CAST) der Hochschule Esslingen

Mit der zunehmenden Anzahl an Fahrzeugen mit elektrifiziertem Antriebsstrang nimmt das Serviceaufkommen ab. Damit stellt sich automatisch die Frage: Wie sind die Auswirkungen auf das Kfz-Gewerbe? Wird sich der negative Beschäftigungstrend noch mehr f…

27.11.2014

Brennstoffzellenfahrzeuge auf dem Vormarsch

Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai

Fahrzeuge mit Brennstoffzelle gelten als Erfolg versprechende Lösung zur Senkung des CO2-Ausstoßes im Straßenverkehr. Als Energieträger der Zukunft wird Wasserstoff großes Potenzial zugeschrieben. Zwei japanische Automobilhersteller haben viel Entwic…

04.12.2014

Conti: Bis 2025 enormer Anstieg von E-Antriebssträngen mit 48 V

Dr. Carsten Götte, Continental, Entwicklung Bordnetz und Antriebsstrang, Eco Drive System, 48 Volt

Im Interview: Dr. Carsten Götte, Leiter Entwicklung Bordnetzsysteme bei Continental über die Integration und die Kosten des 48-V-Eco-Drive-Systems in die Fahrzeugarchitektur und die zu erwartende Verb…

07.11.2014

Plug-in-Hybrid: "Die Erfolgstechnologie der nächsten Dekade“

Harald Kröger, Vice President ElektrikElektronik & e-Drive, Mercedes-Benz Cars

Im Interview: Harald Kröger, Vice President Elektrik/Elektronik & e-Drive, Mercedes-Benz Cars über die Strategie des Stuttgarter Autobauers bei den alternativen Antrieben. Neben Fragen, bei denen der …

14.11.2014

Hochvoltbatterien reparieren statt austauschen – ein Autobauer geht neue Wege

Volker Sos

Im Interview: Hochvoltkompetenz.de im Gespräch mit Volker Sos - Verantwortlicher bei Mitsubishi für die Händlernetzentwicklung - darüber, wie sich Reparaturkosten an Hochvoltbatterien im Rahmen halten…

Audi setzt auf 48-V-Bordnetz

Audi RS 5 TDI concept, 48 Volt, 48 V, Zweispannungsbordnetz, elektrischer Verdichter, Lithium Ionen Akku, DC/DC-Wandler

August 2014: Verschiedene Zulieferer arbeiten schon seit geraumer Zeit am 48-V-Bordnetz und an den dafür notwendigen Komponenten. Audi als einer der führenden Premiumautobauer steht dem nicht nach. Die Ingolstäder haben die Möglichkeiten des 48-V-Systems an den Technikträgern A6-TDI-concept und RS-5-TDI-concept schon demonstriert.

Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Audi-Vorstand für Technische Entwicklung erläutert die Hintergründe: „In unserer Antriebssstrategie nutzen wir alle Möglichkeiten der Elektrifizierung. Dabei spielt das 48-V-Teilbordnetz e…

Verbrauchersicht: Umfrageergebnis der BASt zum Thema Elektromobilität

Elektrofahrzeuge sind auf dem Vormarsch: Anfang des Jahres 2014 waren rund 12.000 Stromer auf deutschen Straßen unterwegs – 75 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) beschäftigt sich im Zuge ei…

eCarTec Awards: Die Sieger stehen fest

Im Rahmen der Elektromobilitätsmesse eCarTec, die vom 21. bis 23. Oktober in München stattfand, wurden zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen mit dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität ausgezeichnet.

Der Preis wurde in diesem Jahr in…

Transport- und Pannenhilfe für E-Fahrzeug

Im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge hat die Eder-Gruppe mit ihren Marken Algema und Fit-Zel ein Transportsystem präsentiert, mit dem liegengebliebene Elektrofahrzeuge transportiert und wieder flottgemacht werden können.

Im Unterschied zu Fahrzeuge mit Ve…

Neues E-Fahrzeug: Kia Soul EV

Im November 2014 kommt die Elektroversion des Kia Soul in Deutschland auf den Markt. Das strombetriebene Fahrzeug punktet mit einer leistungsfähigen Lithium-Ionen-Polymer-Batterie, die eine Reichweite von über 200 Kilometern bei sparsamer Fahrweise e…

Kabinett verabschiedet Elektromobilitätsgesetz

Berlin, 24. September 2014: Heute hat das Kabinett den von Bundesminister Alexander Dobrindt und Bundesministerin Barbara Hendricks eingebrachten Entwurf eines Elektromobilitätsgesetzes beschlossen. Ziel ist es, die Elektromobilität voranzubringen. Bei Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), stößt der Kabinettsbeschluß auf ein positives Echo. Jedoch gehen ihm die verabschiedeten Maßnahmen nicht weit genug. Vielmehr nimmt er die Politik weiter in die Pflicht.

Wie das Bundesministerium für Verkehr und digitale In…

Supercharger-Netzwerk von Tesla wächst weiter

Tesla hat im September zwei weitere Supercharger Stationen in Deutschland und Österreich eröffnet. Die neuen Standorte am Irschenberg und in Salzburg ermöglichen kostenlose und bequeme Langstreckenfah…

Toyota Prius als Schnittmodell auf der Automechanika

Hybrid- und Elektroautos unterscheiden sich grundlegend von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Der alternative Antrieb reduziert nicht nur Verbrauch und CO2-Ausstoß, sondern bringt auch höhere elektris…

Erster Plug-in-Hybrid von Volkswagen

Bekanntlich stehen GTI und GTD als zusätzliches Kürzel am Golf für die sportliche Benzin- und Dieselvariante des Wolfsburger Erfolgsmodells. Seit Anfang September wird die Golf-Baureihe um den GTE erg…

Ausgediente BMW-i-Batterien sichern Stabilität des Stromnetz

Nach einem sechsmonatigen Probebetrieb hat Frank Horch, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, in Hamburg zwei von Vattenfall und BMW entwickelte Second-Life-Batteriespeicher in den Regelbetr…

VDIK begrüßt E-Mobilitätsgesetzt, sieht jedoch Zielstellung in Gefahr und fordert Multicharger

Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller VDIK, dessen Mitglieder aktuell 17 Elektrofahrzeugmodelle anbieten, unterstützt das Ziel der Bundesregierung, im Jahr 2020 eine Million Elektrof…

Politik und Wirtschaft gemeinsam für Brennstoffzelle

Bei einem Fachgespräch am 9. September 2014 unterstrich Daimler sein Ziel, in Kooperation mit Ford und Nissan ab 2017 wettbewerbsfähige Brennstoffzellenfahrzeuge in großen Stückzahlen auf den Markt zu…