Hochvoltkompetenz
Hintergründe zur Hochvolttechnik
von Elektro- und Hybridfahrzeugen

28.05.2015

DLR-Studie: Wer fährt elektrisch?

Studienergebnis: Der durchschnittliche private Nutzer eines Elektroautos ist männlich, gebildet, 51 Jahre und wohnt eher ländlich. Bild: Kia

Wer sind die Erstnutzer von Elektrofahrzeugen? Wie werden die Fahrzeuge im Alltag eingesetzt, welchen Einschränkungen unterliegt die Nutzung noch und wie gehen die Nutzer damit um? Das Institut für Verkehrsforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat über 3.000 private und gewerbliche Nutzer von Elektrofahrzeugen zu diesen Themen befragt.

Die deutschlandweite Befragung richtete sich an insgesamt 9.217 Halter, auf die mindestens ein batteriebetriebenes oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeug zugelassen ist. "Die Zahl der Teilnehmer ist m…

HV-Fahrzeuge richtig abschleppen: Was ist zu beachten?

Elektrofahrzeug, HV-Fahrzeug, Hochvoltsystem, Panne, Abschleppen, Unfall, Transport

Wenn HV-Fahrzeuge liegen bleiben oder in einen Unfall verwickelt werden, müssen hinzugerufene Abschleppdienste genau wissen, was für den Ernstfall zu beachten ist. Auch Werkstätten, die einen solchen Service anbieten, sollten auf diese Fahrzeugtypen …

11.02.2015

HV-Unterweisung via Internet mit BGI-konformem Selbstlernprogramm

Tüv Süd: BGI-konformes Selbstlernprogramm

Da die meisten Kfz-Werkstätten früher oder später mit Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu tun haben werden, schreibt die Berufsgenossenschaft den Betrieben vor,  ihre Mitarbeiter für die von HV-Systemen ausgehenden Gefahren zu sensibilisieren. Aufbauend…

17.12.2014

Studie: Kostet E-Mobilität Arbeitsplätze im After Sales?

Franz Loogen(e-Mobil BW), Prof. Dr. Walter Czarnetzki, Peter Hofelich MdL, Frauke Goll und Prof. Dr. Peter Schreier im Center of Automotive Service Technology (CAST) der Hochschule Esslingen

Mit der zunehmenden Anzahl an Fahrzeugen mit elektrifiziertem Antriebsstrang nimmt das Serviceaufkommen ab. Damit stellt sich automatisch die Frage: Wie sind die Auswirkungen auf das Kfz-Gewerbe? Wird sich der negative Beschäftigungstrend noch mehr f…

05.01.2015

BMW i: Individuelle Mobilität neu definiert

BMW i3

BMW ist mehr als zufrieden mit dem Absatz des i3, der sowohl als reines Elektrofahrzeug sowie als Range Extender erhältlich ist. Wer einen BMW i3 besitzen möchte, muss sogar Wartezeiten von mehreren Monaten in Kauf nehmen. KRAFTHAND hat Claire Cleuzi…

21.11.2014

Regelstrategie des regenerativen Bremssystems ESP hev von Bosch

Bosch ESP hev, Rekuperation, Bremsenergierückgewinnung, regeneratives Bremssystem, Bosch

In dem Bestreben nach möglichst hohen elektrischen Reichweiten von Hybridfahrzeugen drehen die Entwickler an vielen Stellschrauben. Neben verbesserten Batterien tragen optimierte regenerative Bremssys…

27.11.2014

Brennstoffzellenfahrzeuge auf dem Vormarsch

Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai

Fahrzeuge mit Brennstoffzelle gelten als Erfolg versprechende Lösung zur Senkung des CO2-Ausstoßes im Straßenverkehr. Als Energieträger der Zukunft wird Wasserstoff großes Potenzial zugeschrieben. Zwe…

48-V-Hybridsystem geht 2016 in Serie

48 V Eco Drive, Demonstrationsfahrzeug, Versuchsfahrzeug, Niedrigvolthybrid, Continental, Schaeffler

November 2014: Continental bringt mit seinem 48-V-Eco-Drive-System (Niedrigvolt- hybrid) eine Alternative, welche die Lücke zwischen Hybridfahrzeugen mit Hochvoltanlage und konventionellen Fahrzeugen …

04.12.2014

Conti: Bis 2025 enormer Anstieg von E-Antriebssträngen mit 48 V

Dr. Carsten Götte, Continental, Entwicklung Bordnetz und Antriebsstrang, Eco Drive System, 48 Volt

Im Interview: Dr. Carsten Götte, Leiter Entwicklung Bordnetzsysteme bei Continental über die Integration und die Kosten des 48-V-Eco-Drive-Systems in die Fahrzeugarchitektur und die zu erwartende Verb…

07.11.2014

Plug-in-Hybrid: "Die Erfolgstechnologie der nächsten Dekade“

Harald Kröger, Vice President ElektrikElektronik & e-Drive, Mercedes-Benz Cars

Im Interview: Harald Kröger, Vice President Elektrik/Elektronik & e-Drive, Mercedes-Benz Cars über die Strategie des Stuttgarter Autobauers bei den alternativen Antrieben. Neben Fragen, bei denen der …

14.11.2014

Hochvoltbatterien reparieren statt austauschen – ein Autobauer geht neue Wege

Volker Sos

Im Interview: Hochvoltkompetenz.de im Gespräch mit Volker Sos - Verantwortlicher bei Mitsubishi für die Händlernetzentwicklung - darüber, wie sich Reparaturkosten an Hochvoltbatterien im Rahmen halten…

Verbrauchersicht: Umfrageergebnis der BASt zum Thema Elektromobilität

Elektrofahrzeuge sind auf dem Vormarsch: Anfang des Jahres 2014 waren rund 12.000 Stromer auf deutschen Straßen unterwegs – 75 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) beschäftigt sich im Zuge ei…

eCarTec Awards: Die Sieger stehen fest

Im Rahmen der Elektromobilitätsmesse eCarTec, die vom 21. bis 23. Oktober in München stattfand, wurden zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen mit dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität ausgezeichnet.

Der Preis wurde in diesem Jahr in…

Innenraumheizung per Wärmepumpe: Funktionsweise und Varianten

Da in Elektrofahrzeugen keine konventionelle Heizung vorhanden ist beziehungsweise die vergleichsweise geringe Abwärme des Elektromotors nicht ausreicht, um den Fahrgastraum angemessen zu heizen, müssen die Fahrzeughersteller alternative Heizsysteme verbauen.

Eine Benzin- oder dieselbetriebene Heizung (Stichwort: Standheizung) kommt in Elektrofahrzeugen als Heizung kaum in Betracht – auch weil das dem Gedanken eines E-Mobils widersprechen und ein Tank für fossilen Kraftstoff erfordern würde. Deshalb sind insbesondere elektrische PTC-Heizer in…

Hintergrund: Lithium-Ionen-Batterie und Lithium-Ionen-Polymer-Batterie im Vergleich

Eine Lithium-Ionen-Batterie ist eine wiederaufladbare Batterie, die elektrische Energie in chemische Energie umwandelt und diese speichert, um sie bei Bedarf wieder als elektrische Leistung abzugeben.…

Transport- und Pannenhilfe für E-Fahrzeug

Im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge hat die Eder-Gruppe mit ihren Marken Algema und Fit-Zel ein Transportsystem präsentiert, mit dem liegengebliebene Elektrofahrzeuge transportiert und wieder flottgemacht…

Literatur zum Thema

In der Reihe Krafthand-Technik sind zum Thema Hochvolttechnik zwei neue Bücher erschienen: Hybrid- und Elektrofahrzeuge – Technik, Wartung, Prüfarbeiten von Torsten Schmidt und Grundlagen Kfz-Hochvolt…

Krafthand-Online im Gespräch: Perspektiven der induktiven Ladetechnik

Bei Batterien von Plug-in-Hybridfahrzeugen oder Elektrofahrzeugen ist die Aufladung per Kabel Standard. Das Unternehmen Qualcomm Halo arbeitet an Lösungen für 'induktives Laden'http://www.hochvoltkompetenz.de/details.html?content=42397&backlink=667&cHash=007c1faf7230fa47f3364762df1948d2, mit denen Elektroautos erheblich leichter und komfortabler aufgeladen werden können. Das Unternehmen konzipiert und konstruiert funktionelle Prototypen. Die weitere Entwicklung hin zur Marktreife übernehmen Lizenzpartner. Krafthand-Online sprach mit Thomas Nind…

Die verschiedenen Stecker- und Ladestandards: eine Übersicht

Für das externe Schnell- und für das konventionelle Aufladen der Hochvoltbatterie gibt es verschiedene Konzepte. Das zeigt sich zum einen in unterschiedlichen Steckertypen, aber auch daran, ob mit Gleich- (AC) oder Wechselstrom (DC) geladen wird. Hoc…

Kabinett verabschiedet Elektromobilitätsgesetz

Berlin, 24. September 2014: Heute hat das Kabinett den von Bundesminister Alexander Dobrindt und Bundesministerin Barbara Hendricks eingebrachten Entwurf eines Elektromobilitätsgesetzes beschlossen. Ziel ist es, die Elektromobilität voranzubringen. B…

Spannend: Torsten Schmidt im DEKRA-Interview

Krafthand TV: Hochvolttechnik am Beispiel VW e-Up!